Aufgelesenes #14

von oscar

Zu erst eine fröhliche Nachricht, der Volksentscheid in Berlin über die Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben wurde angenommen.

Es stimmten 665 713 Personen also 27,0%
der Stimmberechtigten mit Ja.

Ihr erinnert euch ja vielleicht noch an Foxconn, den Kontraktfertiger von Apple. Apple hat Foxconn nun für seine Maßnahmen gegen die Selbstmorde gelobt! Gelobt haben sie die. Und wofür genau fragt man sich?

Um Sprünge aus den Hochhäusern der Foxconn-Niederlassung in Shenzhen zu verhindern, hängte Foxconn Fangnetze auf.

Na wenn das nicht zu würdigen ist!! Fangnetze sind eben billiger, als menschenwürdige Bedingungen.

Noch eine erfreuliche Nachricht. Am Anfang des Jahres war ein Tanker im Rhein gekentert, der rund 2400 Tonnen Schwefelsäure an Bord hatte. 900 Tonnen waren bis zum Bergungsversuch in den Rhein geflossen und da dachten die sich nun, „kippen wir eben noch mal 900 Tonnen Schwefelsäure in den Rhein, dann wird die Bergung leichter.

Viel Schlimmer als 1800 Tonnen Schwefelsäure im Rhein sind jedoch laut NRW Behören die Schiffe mit ihrem Diesel, weshalb die deswegen nun eine Vorratsdatenspreicherung für die Binnenschiffahrt einführen. Klingt doch einleuchtend?

Und zum Abschluss noch ein lustiges Foto von letzter Woche. Da haben sich die Präsidenten bzw. Kanzlerin Merkel, Sarkozy und Komorowski in Polen getroffen und die Polen haben Sarkozy gleich mal gezeigt, was sie von ihm halten! :D


Advertisements