Der Führer hat gesprochen!

von oscar

So kurz vor Weihnachten hat „uns-Angie!“ mit einer frohen Nachricht aus Afghanistan überrascht und zwar, dass wir den demokratischen Friedenseinsatz nun endlich Krieg nennen dürfen!

Und somit ein frohes Sieg Heil an unsere Kammaraden am Hindukusch, welche die Interessen der dort agierenden Aktiengesellschaften weiter wahren können.

Es wurde auch langsam Zeit das Kind beim Namen zu nennen. Nie wieder brauchen wir uns folgendes Zitat vor die Nase reiben zu lassen.

„Als die Bundeswehr noch Wehrmacht hieß, hat sie viel mehr erobert“ – Anonymer Experte

Mit dem Auslauf des Wehrdienstes können wir uns auch endlich darauf beschrenken, ordentliche Krieger auszubilden, welche nicht mit der Wimper zucken werden, wenn sie den Befehl kriegen eine Familie auszulöschen.
„kriegen“ – Krieg – endlich ist dieser wieder salonfähig!! Wenn die Kanaken nicht spurten werden, knallen wir die wie die Juden vor mittlerweile 70 Jahren einfach weg. Wir nennen es dann einfach wie gehabt Anti-Terror-Einsatz und testen unsere Waffen an denen aus.

Dann hat man auch kein Problem wie die Zionisten unten in Israel, die vertuschen und andere als Antisemiten immer wieder hinstellen müssen. Das glaubt einem irgendwie auch kein Schwein mehr – mit Ausnahme der Springer Leserschaft.

Nun heißt es nur noch Internetzensur erfolgreich durchsetzen und dann wird man endlich mal besinnlich die Weihnachtstage genießen können.

Advertisements