Stuttgart 21

von oscar

Also das nenne ich mal Demokratie in ihrer reinsten Form.
Da ich grad ein wenig fassungslos bin, was Baden Württembergs Innenminister Heribert Rech heute morgen in der ARD zum Besten gegeben hat, post ich erst einmal ein paar Auszüge.

Innenminister Heribert Rech:
Also wenn Mütter mit Kinder weggetragen werden, von der Polizei, dann ist das eine Maßnahme mit der Mütter rechnen, wenn sie sich auf den Weg setzen der frei gemacht werden soll, damit Polizeifahrzeuge durchkommen. Also ich kann mir nicht vorstellen, dass die Mütter von einer solchen einfachen Maßnahme der Polizei überrascht sind.

ARD:
Bei dem Sprühregen sind aber doch sehr viele Menschen verletzt worden […] ein paar Regentropfen führen nicht zu solchen Verletzungen, oder doch?

Innenminister Heribert Rech
[…] Wir reden über die Schülerdemonstration, die ungenehmigt zu dieser Zeit an diesem Ort stattgefunden hat. Die Schüler wurden instrumentalisiert, aufgefordert durch Aktivisten der Parkschützer in den Schloßgarten zu gehen […] das ist wohl ein Unterschied.

Dazu passend:

Rech sagt: die haben ihre Kinder der Polizei in den Weg gestellt.

Bei Collateral Murder hieß es: Well, it’s their fault for bringing their kids into the battle.

Dann erzählt er noch, dass das alles auch für die Medien gegen das Projekt inszeniert wird und man die tausenden Bürger ausblendet, die wissen dass es um die Zukunftsfähigkeit des Landes geht. Genau.
Es geht auch um die Zukunftsfähigkeit, wenn man marode Atommeiler noch weiter laufen lässt, oder mit den Steuergeldern die ganzen Lobbyisten der Bundesjunta finanziert, damit die weiter mit ihren spekulativen Geschäftspraktiken sich dumm und dämlich verdienen und man deswegen noch die mediale Hetze gegen die Hartz4 Bezieher finanziert.

Man sieht an  den letzten Tagen in Stuttgart am Besten, wie der heutige Demokratiezustand des Landes zusehends verfällt.
Da kommen mal wirklich alle Alters- und Arbeitsgruppen und schließen sich zusammen gegen ein Projekt, welches nicht nur ein altes Wahrzeichen der Stadt Stuttgart zerstört, sondern auch Jahrhundert-Jahre alte Bäume fällen lässt, die selbst nach dem 2.WK während einer Brennstoffknappheit unangetastet blieben.
Den Regierenden ist das dann aber auch scheiß egal, weil der Herr Innenminister 1,5 Jahre vor Bund, Land und der Bahn bindende Verträge für die Finanzierungszusagen unterschrieben hat. Deshalb wurde auch ein Bürgerbegehren nicht erlaubt.

Ich habe echt keine Worte (mit Ausnahmen von Ausdrücken) mehr für diese *************, welche mittlerweile auf die Meinung der Bevölkerung einen Fick geben und einfach knallhart ihre Lobbypolitik durchziehen. SchwarzGeld eben.

Für alle die nicht wissen, was es mit Stuttgart 21 auf sich hat, hier ein Link.

Zum Abschluss ein Zitat von Theodor W. Adorno:

„Ich habe keine Angst vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten“

Advertisements